News

Duale Ausbildung in USA

13.07.2018

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier, Elke Büdenbender und VFBB-Vorstandsmitglied Doris Barnett (MdB)  besuchen deutsch-amerikanisches Ausbildungsprogramm in Los Angeles

Am 18. Juni 2018 besuchte Bundespräsident Steinmeier mit seiner Frau Elke Büdenbender das „German American Vocational Career Program“. Bundestagsabgeordnete und VFBB-Vorstandsmitglied Doris Barnett, die Initiatorin des Projekts,  begleitete ihn zusammen mit einer deutschen Delegation.

Das von DIAG-Geschäftsführerin Doris Eberle konzipierte Projektverfolgt das Ziel, das in Deutschland praktizierte Duale System der Berufsbildung im Rahmen des US-Bildungssystems einzuführen und anzuwenden. Seit 2015 wird die Umsetzung vor Ort durch das Auswärtige Amt der Bundesrepublik Deutschland finanziert.

Dazu wurde im November 2015 die 'DIAG USA' als Nonprofit-Organisation (NPO) gegründet, um die Zukunft amerikanischer Jugendlicher durch die Schaffung weithin anerkannter beruflicher Karriere-Systeme zu verbessern. Mit der Übertragung des dualen deutschen Ausbildungsmodells auf den amerikanischen Markt bildet es zusammen mit Unternehmen der Automobilbranche in USA eine neue Generation hochqualifizierter Arbeitnehmer aus. Zunächst wurde das Konzept für den KfZ-Bereich konzipiert und umgesetzt, der erste Fachkurs hat bereits die Prüfung abgelegt.

Der Besuch des Bundespräsidenten  und der deutschen Delegation begann mit einer Tour am „Los Angeles Trade Technical College (LATTC)“, das eines der kooperierenden Community Colleges des Ausbildungsprojekts ist. Vergleichbar mit einer deutschen Berufsschule agiert das Community College als sogenannte „Vocational School“ und übernimmt den theoretischen Teil des deutsch-amerikanischen Ausbildungsprojekts zum Kfz-Mechatroniker/in. Bei den kooperierenden Automobilhändlern des Projekts durchlaufen die teilnehmen Auszubildenden den praktischen Teil der Ausbildung.

Reinigungskräfte m/w gesucht

08.05.2018

Für unsere Dienstleistungsagentur sophi | Der Laden suchen wir im Raum Speyer und Ludwigshafen Mitarbeiter/innen.

Bewerben Sie sich unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Alle Arbeitszeitmodelle sind möglich: Vollzeit, Teilzeit oder Minijob. Richten Sie Ihre Arbeitszeiten nach Ihren persönlichen und familiären Anforderungen sowie den Betreuungszeiten Ihrer Kinder aus. Beachten Sie die ausführliche Stellenausschreibung